Was man besuchen und sehen sollte

In Motovun werden im Laufe des Jahres eine Reihe von traditionellen lokalen und internationalen Manifestationen abgehalten.
Die traditionelle Volksmanifestation „Hornwerfen“ ist ein Bestandteil der Faschingsfestlichkeiten. Am Aschermittwoch, dem Tag nach dem Faschingsdienstag, wetteifern die Männer und versuchen, die hölzernen Knüppel, sog. "bačuka", so nahe als möglich zum Ochsenhorn zu werfen. Man wirft in verschiedenen Etappen, und das Spiel verläuft vom Gipfel bis zum Fuß des Berges von Motovun. 


Das traditionelle Volksfest „samanj“ von Motovun, das jedes Jahr zum Jahrestag der Kirchweihe der Pfarrkirche des hl. Stephan stattfindet, wird mit vielen Unterhaltungs- und Kulturprogrammen am 2. August abgehalten.

Der internationale Filmfestival von Motovun wurde 1999 gegründet, und jedes Jahr Anfang August versammeln sich hier bis zu zwanzig tausend Filmliebhaber. Das Hotel Kaštel ist der reguläre Gastgeber des Festivals, angefangen bei der Unterkunft der Teilnehmer und Gäste des Festivals, bis zu den abendlichen Partys und Nachtprojektionen auf der Hotelterrasse.

Der Herbst und Winter überschütten Motovun, seine Einwohner und Gäste mit einem Füllhorn an Naturgeschenken. Das ist die Saison, in der in den Wäldern die bekannten weißen Trüffeln „geerntet“ werden, und aus den Reben der Weinberge die besten istrischen Weine, Teran und Malvasia fließen. Im ganzen Monat Oktober werden im Tal der Mirna – Oprtalj, Istarske Toplice, Gradinje und Motovun – die Tage der Trüffeln abgehalten. In diesen Tagen ist es ein besonderes Erlebnis, Speisen aus den frischen Trüffeln, diesem edlen Pilz, der als Aphrodisiakum gilt, zu probieren, und natürlich an vielen anderen Programmen teilzunehmen.

Möge Motovun zum Ausgangspunkt Ihrer Entdeckungsreise durch Istrien werden, bei der Sie seine Schönheiten und das tausendjährige Erbe kennenlernen werden.

Pazin

PAZIN, die Stadt im Herzen Istriens und der Sitz der Verwaltungseinheit Istrien, 22 km von Motovun entfernt. Über seine Sehenswürdigkeiten, das tausendjährige Kastell und die Schlucht von Pazin, schrieb sogar der bekannte Jules Verne in seinem Roman „Mathias Sandorf“. 

Beram

BERAM, Kleinstadt, 16 km von Motovun in Richtung Pazin entfernt, und weltbekannt durch seine wertvollen Fresken des Meisters Vincent von Kastav in der kleinen Kirche der hl. Maria na Škriljinah.

Istarske toplice 

ISTARSKE TOPLICE im Tal der Mirna (etwa 10 km von Motovun) ist ein schon in der Römerzeit bekanntes Heilbad mit warmen Schwefelwasserquellen, die reich an Mineralen sind. Die Umgebung ist sehr geeignet für Spaziergänge und Erholung, und die hohen Felsen oberhalb des Badeortes sind für Freikletterer ausgestattet.

Buzet 

BUZET, etwa zwanzig Kilometer nordöstlich von Motovun ist als die „Stadt der Trüffeln“ bekannt.

Roč 

ROČ, etwa zehn Kilometer von Buzet entfernt, ist eine Siedlung an der Stelle der einstigen vorgeschichtlichen Burg, mit gut erhaltenem Teil der Stadtmauern und Tore, in denen sich ein Lapidarium mit der ältesten Kanone in Istrien, und einer venezianische Bombenkanone aus dem 15. Jahrhundert befindet. Die Ortschaft ist, genau wie Hum, ein wichtiger historischer Ort der Glagolitiker, und zwischen diesen zwei Siedlungen erstreckt sich die Allee der Glagolitiker, die aus 10 Denkmälern besteht, die zwischen 1977 und 1981 als Erinnerung an diese alte Schrift aufgestellt worden sind.

Hum 

HUM, einige Kilometer weiter von Roč, ist eine kleine mittelalterliche Stadt, die sich auf einem langgezogenen Hügel befindet, und über die Landschaft dominiert, mit Stadtmauern, Stadttor, Loggia und Pfarrkirche. Sie wird „die kleinste Stadt der Welt“ genannt.

Višnjan 

VIŠNJAN, etwa zehn Kilometer von Motovun entfernt, ist der Sitz von talentierten Astronomen an der hiesigen Sternwarte, die danach bekannt ist, dass gerade hier viele neue Himmelskörper entdeckt worden sind.

Höhle Baredine

Die Höhle BAREDINE unweit von Višnjan (etwa 15 km von Motovun) gewährt uns den Einblick in die schöne und vielschichtige unterirdische Welt Istriens, und lädt Sie ein, persönlich ein Abenteuer als Höhlenforscher zu erleben.

Poreč 

POREČ, Stadt an der Westküste Istriens, 25 km von Motovun entfernt, ist das größte touristische Zentrum an der Adria, und unter seinen zahlreichen historischen Denkmälern ist besonders die alte Euphrasius- Basilika bemerkenswert.

Rovinj 

ROVINJ, etwa 50 km von Motovun entfernt, ist eine touristische Stadt zwischen Poreč und Pula, mit dem großen und schon von weitem sichtbarem, 60 m hohem Glockenturm an der Kirche der hl. Euphemia.

Kanal von Lim

KANAL VON LIM – eine geschützte Landschaft und Unterwasserreservat (seit 1964), etwa 55 km von Motovun entfernt. Der Kanal von Lim entstand durch das Einsinken des karstigen Kalktieflands. Mit seinem engen, 11 km langen Einschnitt ins Land gehört er zu den schönsten Landschaften Istriens. Es handelt sich um ein geomorphologisches Phänomen mit bewachsenen Klippen am Canyon, die sich bis zu 150 m über dem Meer erheben.

Pula 

PULA, 68 km von Motovun entfernt, am äußersten Süden der istrischen Halbinsel ist die größte Stadt in Istrien, und ihre Arena aus der Römerzeit ist heute der Ort, wo die bedeutendsten Kulturmanifestationen und Festivals stattfinden.

NP Brijuni 

NATIONALPARK BRIJUNI, unweit von Fažana
(etwa 60 km von Motovun) im Südwesten Istriens, ist eine geschützte Inselgruppe mit wunderschöner, unberührter Natur und einem sehr alten Kulturerbe. 

 

Online-Anfrage

Kontaktieren Sie uns

Spezielles Sonderangebot

14.-17.04.2017.
von 120,00 €/Person
01.04.-31.05.2017.
von 125,00 €/Person
24.03.-30.04.2017 (außer 14.-17.04.2017.)
von 95,00 €/Person