Geschichte des Hotels

In alten Dokumenten steht, dass der einstige Palast, und heute das Hotel Kaštel, der italienischen Adelsfamilie Polessini gehörte, die aus Motovun stammte. Es handelt sich um eine Familie, die eine bedeutende Rolle im politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Leben Istriens spielte. Ende des Zweiten Weltkriegs zog die Familie nach Italien, wo ihre Nachkommen noch heute leben.
Der Palast Polessini wurde in den 60-ger Jahren des vergangenen Jahrhunderts erneuert und zum Hotel umgestaltet. 
Ab 1998 befindet es sich im Privateigentum unserer Familie Erik, die das Hotel vollkommen renovierte, und mit neuen Einrichtungen ausstattete. Wir bauten ein neues wellness Center, renovierten alle Zimmer, Restaurants, Terrassen und die Küche. Das Hotel verfügt über exklusive Zimmer, unter denen wir das Zimmer „Castellum“ besonders hervorheben wollen – es ist im barocken Stil eingerichtet, und erzählt mit seiner originalen Ausstattung über die Zeit, als der Palast selber erbaut wurde. Es handelt sich um ein Zimmer mit Originalstuckaturen aus dem 17. Jahrhundert. Die reliefartigen Schmuckelemente zeigen die vier Jahreszeiten, und sind ein Zeuge des Originalbaustils des Palastes Polessini.

Hotel Kastel
Old terrace in front of the hotel
Old back terrace
Alte Zimmer
Main entrance od the city square
Der alte Saal des Restaurants
Old Eingang zum Hotel Kastel
Old hotel's logo

Online-Anfrage

Kontaktieren Sie uns

Spezielles Sonderangebot

14.-17.04.2017.
von 120,00 €/Person
01.04.-31.05.2017.
von 125,00 €/Person
24.03.-30.04.2017 (außer 14.-17.04.2017.)
von 95,00 €/Person